Sie sind hier: Startseite » Ausbildung » Herzlichtarbeiter

Ausbildung zum Herzlicharbeiter

 

Was verstehe ich unter einem Lichtarbeiter?

Bewusstheit besteht für mich aus einer Mischung aus Erkenntnis und Weisheit, dadurch werden die Schwingungen schneller. Je mehr davon vorhanden ist, je mehr Licht strahlt der Mensch aus. Er selbst bekommt dadurch immer mehr inneres Wissen. Dazu braucht er nichts besonderes aktiv tun. Je mehr Bewusstheit, je mehr Zugang zum Wissen. Seine Anwesenheit löst wiederum bei anderen Menschen die noch nicht so schnell schwingen, Erkenntnisprozesse aus.

 


 


 

Warum jetzt Herzlichtarbeiter?

Meine persönliche Erfahrung hat gezeigt, das der Weg zur Bewusstheit letztendlich ein Weg zu unserem spirituellen Herzen ist. Dadurch strahlt der Lichtarbeiter gewisse Herzqualitäten aus.


Herzqualitäten

Authentizität:

Sich so zeigen wie du wirklich bist  (auch wenn das heißt, dich im außen mal schwach und verletzlich zu zeigen, auch nein sagen können).

Mitgefühl:

Mit anderen mitfühlen können ohne in derer Leid mit zu versinken.

Akzeptanz:

Jeden, auch dich selbst so anzunehmen wie du bist.

Liebe(Agape): Von der Beziehungsliebe dich zum alles liebenden Menschen zu entwickeln.

Selbstannahme:

Freiheit durch Selbstannahme finden, du hast nicht mehr das Bedürfnis, dem anderen beweisen zu wollen, das du in Ordnung bist um dich dadurch geliebt zu fühlen.

Wahrhaftigkeit:

Sich nicht mehr selbst zu belügen, um dann in der eigenen Wahrheit zu leben.



Was vermittel ich dir in den zwei Jahren und wie läuft so ein Wochenende ab?

Am ersten Tag eines jeweiligen Wochendes, findet zunächst in liebevoller Atmospäre ein Gesprächaustausch statt. Du kannst dadurch erstmal ankommen und dich wenn du magst der Gruppe mitteilen. Die Akzeptanz unter den Teilnehmern ist immer sehr groß, dadurch wächst schnell ein tiefes Vertrauen und du kannst dich in den nächsten zwei Jahren immer weiter öffnen, um deine Herzqualitäten weiter zu stärken.

Als Basiswissen werde ich an jedem Wochenende einen der ersten 12 Elohime vermitteln.

Elohime sind Farbstrahlen, Aspekte der höchsten Quelle. Die aufgestiegenden Meister und Erzengel arbeiten auf diesen verschiedenen Farbstrahlen. Die Zuordnungen und Themen, bekommst du in schriftlicher Form. Wir machen Übungen, Meditationen und Visualisierungen hierzu.

Die Energie des jeweiligen Farbstrahl arbeitet meistens schon in der Zeit vor dem Ausbildungswochenende vor. Diese Erlebnisse werden dann auch am ersten Tag besprochen. Am Ende der Ausbildung hast du ein Nachschlagewerk und viel Wissen über diese Energien gesammelt und kannst es vielfältig für dich und andere einsetzten.


Am zweiten Tag,  zeige ich dir ein bis zwei Werkzeuge wie du gesundheitspraktisch mit Menschen im Äther- Emotional- Mentalkörper arbeiten kannst. Die Anwendungen werden untereinander in der Gruppe geübt. Durch das Erfahren von Geben und Nehmen, kannst du dir ein ganzheitliches Bild über die Anwendungen machen, dass wird dich selbst auf deinem Bewusstseinsweg unterstützen und viele neue Erfahrungsprozesse auslösen. Deine Herzqualitäten werden immer ausgeprägter, was du für dich und im Umgang mit anderen Menschen spürbar bemerken wirst. 


Durch den gemeinsamen Austausch in der Gruppe spürst du genau, was die Übungen für wunderbare Werkzeuge sind. Wo und bei wem du sie in deiner gesundheitspraktischen Arbeit einsetzten kannst.

Hier einige der Anwendungsbereiche die du bekommst:

Chakren- Auraarbeit, Gesprächsbegleitung, erkennen und lösen von Mustern, ein- und ausschwingen von Energien, Arbeiten mit Hilfsmitteln, Energetische Massagen, an Aura, Füßen usw., Erdungsübungen wie arbeiten mit den fünf Elementen... 

Zusätzlich achte ich darauf, dass du bereits von Anfang an die Begriffe lernst, der du in einer zukünftigen gesundheitspraktischen Arbeit unterliegst. Ebenfalls wichtig, wie du dich gesund vom Klient abgrenzen kannst, evt. Energieverwicklungen erkennst und trennen kannst.

Auch werde ich dabei, wie bei meiner gesamten gesundheitspraktischen Arbeit, mein ganzen Wissen und meine gemachten Erfahrungen einbringen, soweit es stimmig für die Gruppe ist.

Am Ende des zweiten Tages lasses wir in einer gemütlichen Abschlussrunde den Kurs ausklingen.

 

 

 

Die Aquamarine an ihrem 8. Wochenende

Preis, Ort, Uhrzeit, Pause, Sonstiges 

Preis:
pro Wochenende 200,00€

Ort:
Familienzentrum Maris Stella, Schulstraße 14, 59964 Medebach

Zeit:
jeweils Samstag/Sonntag von 10:00Uhr-17:00Uhr

Pause:
Mittagspause von einer Stunde, zu der jeder etwas mitbringt, was dann gemeinsam geteilt wird. Von mir werden Tee, Wasser und Kaffee gestellt

Sonstiges:
Bequeme Kleidung, Hausschuhe, Matte, Wolldecke, kleines Kissen mitbringen